PepperParties GmbH

Bezahlen via WhatsApp

Krisensicheres Bezahlen

PepperParties begann 2005 mit zwei Zielen: Sinnliche Produkte auf unterhaltsamen Partys zu präsentieren – in der vertrauten Umgebung des heimischen Wohnzimmers. Und jeder Frau ab 18 Jahren die Chance auf finanzielle Unabhängigkeit zu bieten. Im September 2019 erfolgte die Übernahme durch die VDB Group mit Reto von der Becke als Gesellschafter und der Ernennung von Walli Wirth zur neuen Geschäftsführerin. Nach 15 Jahren übernimmt damit eine Frau die Führung dieser Bewegung von Frauen für Frauen. Heute ist aus dem Traum schon ein Stück Wirklichkeit geworden: Tausende PepperParties finden jedes Jahr in ganz Deutschland statt und Hunderte Beraterinnen genießen bereits die Vorteile eines eigenen Haupt– oder Zusatzeinkommens bei flexibler Zeiteinteilung.

(I) Ausgangssituation

Das bisher angestammte Vertriebskonzept von PepperParties war es, die Produkte von seinen Beraterinnen auf Verkaufspartys vorstellen zu lassen. Das seit Anfang 2020 weltweit grassierende Corona-Virus und die dadurch verordneten Ausgangs- und Kontaktbeschränkungen stellten PepperParties vor neue Herausforderungen.

(II) Aufgabe

Das bisherige Konzept, die Produkte durch Beraterinnen bei Verkaufspartys vor Ort zeigen zu lassen, war nun nicht mehr möglich. Es galt daher alternative Vertriebswege zu finden. Damit allein
war die Situation aber noch nicht gelöst, denn zu den neuen Vertriebswegen musste auch die passende Zahlungsmethode gefunden werden.

(III) Lösung

Für die erste Thematik wurde schnell eine Alternative ins Auge gefasst: Die Verkaufspartys sollten von nun an online per Videokonferenz stattfinden. Die passende Zahlungsmethode wurde anschließend durch die Lyra Network zu Verfügung gestellt. Mit dem Bezahlen via WhatsApp wurde den Beraterinnen nun die Möglichkeit gegeben, noch während der Online-Verkaufspartys den
Kunden Paylinks über WhatsApp zukommen zu lassen. Diese haben damit die Möglichkeit, nach Anklicken der Paylinks, über eine sicherere Oberfläche, eine der freigeschalteten Zahlungsmethode zu wählen. Die Zahlung erfolgt hierbei sofort und die Kunden erhalten direkt einen elektronischen Zahlungsbeleg. Die Zahlungen lassen sich hier sehr übersichtlich in dem dafür zur Verfügung stehenden Backoffice einsehen. Zudem bekommt jede Beraterin einen eigenen Payment-Chat freigeschaltet.

(IV) Fazit

Durch das Bezahlen via WhatsApp haben die Beraterinnen bei PepperParties nun die Möglichkeit, bei Online-Verkaufspartys problemlos sofort Zahlungswünsche zu bedienen. Die Produkte können danach sofort versandt werden.

„Dank Lyra Network können unsere Beraterinnen auch bei Online-Partys die Zahlungswünsche ihrer Kunden entgegennehmen.“ *
*Walli Wirth, Geschäftsführerin, PepperParties GmbH

 

Die vollständige Case Study können Sie hier herunterladen: CASE STUDY – PepperParties

Die Webseite von PepperParties können Sie hier besuchen: https://www.pepperparties.de/


 

Sie haben Fragen oder Interesse an unserem Produkt?

Kontaktieren Sie uns!